Studientag der Lehrer am 17. September

Am 17.09.2020 findet ein gemeinsamer Studientag der Lehrer des Gymnasiums und der Realschule statt. Dieser Tag ist für die Kinder unterrichtsfrei.

Es geht um den Einsatz digitaler Lehr- und Lernsysteme im Unterricht. Die Lehrerinnen und Lehrer werden in der Verwendung von iPads im Unterricht, im Einsatz von Teams und weiteren digitalen Hilfsmitteln für den Unterricht fortgebildet.

Es ist geplant, dass in den kommenden Wochen auch die Schülerinnen und Schüler ein entsprechendes Methodentraining erhalten.

 

3 Kommentare

Michaela Kuhlmann am

Wird Teams denn dann auch außerhalb einer Schulschließung genutzt? Das alle Lehrer ihre Unterrichtsinhalte und die Hausaufgaben in Teams stellen und die Kinder sie zu Hause abrufen? Denn Übung scheint auf beiden Seiten keine schlechte Idee zu sein.

Antworten
Michaela Koch am

Danke für Ihren Kommentar.
Solche Übungssituationen im Normalbetrieb sind geplant. Dass alle Lehrer alle ihre Unterrichtsinhalte online stellen, ist allerdings nicht beabsichtigt und auch nicht möglich.

Antworten
Markus Scharbach am

Warum nicht? Technisch ist das kein Problem. Andere Länder praktizieren dies schon seit Jahren. Es würde sogar den Schülern helfen, die krankheitsbedingt ihre Hausaufgaben aufwendig über WhatsApp oder andere Kanäle besorgen müssen. Leider fehlt es an Vorgaben der technisch inkompetenten Kultusministerin. Wenn Deutschland den Fortschritt nicht weiter verschlafen möchte, wird dieses „online-lernen“ die Zukunft sein. Leider hat dies die Kultusministerkonferenz immer noch nicht verstanden. Vielen Dank an Sie und die Lehrerschaft, dass sie trotz mangelnder Unterstützung von „Oben“, sich um diese Lösungen bemühen.

Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.