Schulsozialarbeiterin

Stand: 27. April 2020

Liebe Eltern, Schüler*innen  und Kolleg*innen,

das Angebot der Schulsozialarbeit ist auch in der Corona-Zeit für Sie und ihre Kinder erreichbar. Im normalen Schulalltag ist es natürlich wesentlich einfacher, einen Termin zu vereinbaren oder mich in der Schule anzusprechen. Im Moment kann ich Sie/ Euch dennoch weiterhin per Telefon oder Email begleiten und beraten.

Gerade die Zeit ohne Schule kann in jeder Familie zu Spannungen und Streitigkeiten führen. Ihre Kinder sollen eigenständig ihre Aufgaben erledigen und Geschwister sehen sich tagtäglich ohne Pause. Gerne können Sie mich kontaktieren und wir können unter Beachtung der Gegebenheiten nach einer Lösung suchen.

Sollten persönliche Gespräche nötig sein, kann die Beratung im Büro der Schulsozialarbeiterin in der Schule stattfinden. Hier ist zum Schutz vor einer Infektion eine Plexiglaswand aufgebaut. Zudem gelten die Hygiene- und Schutzbedingungen der Schule.

Diese Situation (sowohl Telefon/ Plexiglaswand oder Schutzmaske)  ist für eine Beratung oder ein vertrauensvolles Gespräch nicht optimal, dennoch bin ich froh, Ihnen/ Euch dieses Angebot machen zu können.  Zudem besteht bei guten Wetterverhältnissen die Möglichkeit ein Gespräch an der frischen Luft zu führen. Um die Gegebenheiten abzusprechen bitte ich Sie /Euch einen Termin vorab anzukündigen.

Hier die unterschiedlichen Wege mit denen Sie/ihr Kontakt aufnehmen könnt:

Telefon: 02671/61 474

Email: melissa.thees@cochem-zell.de

Ich freue mich von Ihnen/Euch zu hören und verbleibe mit besten Wünschen für Ihre und Eure Gesundheit!

Melissa Thees, Schulsozialarbeiterin

 

Allgemeine Infos zur Schulsozialarbeit

das Angebot der Schulsozialarbeit im Landkreis Cochem-Zell wurde in diesem Jahr auch auf das Gymnasium erweitert. Mein Name ist Melissa Thees und ich werde montags und donnerstags für Schüler, Eltern und Lehrer des Martin-von-Cochem-Gymnasiums Ansprechpartnerin bei folgenden Themen sein:

  • Mobbing
  • Klassengemeinschaft
  • persönliche Schwierigkeiten
  • Konflikte zwischen Lehrern und Schülern
  • Prävention
  • Beratung bei Erziehungsproblemen
  • Hilfestellung bei familiären, belastenden Situationen (Trennung-Scheidung, Trauer, Krankheit etc.)
  • themenbezogene Projekte bei Bedarf

Ich bin bei der Kreisverwaltung im pädagogischen Dienst seit 2008 als Schulsozialarbeiterin tätig und bin mit 75 % für die Realschule Plus und Fachoberschule Kaisersesch und mit 25 % für das Gymnasium Cochem zuständig.
Schulsozialarbeit richtet sich an alle Schüler und Schülerinnen, die in der Schulgemeinschaft leben und arbeitet gemeinsam mit Schülern, Lehrern und Eltern an einer positiven, wertschätzenden Lernatmosphäre. Beratungsgespräche unterliegen der Schweigepflicht, sind freiwillig und können in und während der Schule stattfinden.

Erreichbarkeit:
Raum 607 (Elternsprechzimmer)
Telefonnummer : 02671/91679-32
Montags: 11:30-16:00 Uhr
Donnerstag: 08:00-13:00 Uhr
Am besten bin ich allerdings per Email zu erreichen: [Zur Darstellung dieser E-Mail-Adresse aktivieren Sie bitte Javascript (Spamschutz)]