Urkunden für Mathematikolympiade und Landeswettbewerb Mathematik

 

Auch in diesem Schuljahr haben wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler des Martin-von-Cochem-Gymnasiums an den landesweiten Mathematik­wettbewerben Mathematikolympiade und Landeswettbewerb Mathematik teil­genommen. Das Wort „Olympiade“ ist bewusst als Teil der Benennung des erstgenannten Wettbewerbs gewählt worden: Die Wettbewerbe richten sich an mathematische Hochleistungs­sportler mit dem Ziel, Nachwuchs für nationale und internationale Mathematikwettbewerbe zu finden.

Beide Wettbewerbe sind daher sehr anspruchsvoll: Die talentierten Nachwuchs­mathe­matiker, müssen Spaß daran haben, sich über viele Stunden an mathematischen Heraus­forderungen abzuarbeiten.

Besonders erfreulich ist, dass sich in diesem Jahr mit Tim Eufinger (10) ein Fünftklässler bis in die dritte Runde der Mathematikolympiade heraufgearbeitet hat. Wir wünschen ihm viel Erfolg für diese dritte Runde, die im Februar stattfindet. Weitere erfolgreiche Teilnehmer der ersten Runde der Mathematik­olympiade sind Sofya Makhlis (11) und Ella Lehrmann (12).

Beim Landeswettbewerb Mathematik, der sich explizit an die Schülerinnen und Schüler der

Jahrgangsstufe 8 wendet, wurden in diesem Schuljahr mit insgesamt 15 Preisen außer­gewöhnlich viele erfolgreiche Teilnehmer ausgezeichnet. Insgesamt wurden zwei erste Preise an Finn Brixius (14) und Marius Klee (14) verliehen, sechs zweite Preise an Finn Hedger (13), Isabelle Hoffmann (13), Lukas Igelmund (14), Adrian Lenz (13), Andreas Mohr (13) und Aron Risser (14) sowie sieben dritte Preise an Frederic Allkämper (13), Sina Hirschler (14), Alexander Klee (14), Ann-Kathrin Ledl (13), Linus Meyer (13), Marius Reif (14) und Charlotte Wellems (14).

Wir gratulieren allen Preisträgern zu ihrer Leistung und wünschen ihnen und uns, dass sie auch in Zukunft Spaß an mathematischen Herausforderungen haben und weiter­hin erfolgreich an Mathematikwettbewerben teilnehmen.

Bericht von Dr. Wolf-Dieter Schöne

Fotos von Falk Hartmann

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.