„Unter Taliban, Warlords und Drogenbaronen…“

Am Mittwoch, dem 26. April 2017, fand im Schlossbergforum für alle Schülerinnen und Schüler der 11. und 12. Jahrgangsstufe ein Vortrag zu dem Thema „Unter Taliban, Warlords und Drogenbaronen – ein deutscher Arzt kämpft für die Kinder Afghanistans“ statt.

Dr. Reinhard Erös, Oberstarzt a.D. und Entwicklungshelfer, berichtete sehr eindrücklich von dem Einsatz seiner Familie für die Menschen in Afghanistan im Bereich medizinischer Versorgung und Bildung. Neben vielen anderen Dingen erfuhren die Zuhörer, dass die afghanische Ausrichtung des Islams sehr tolerant ist und dass nur etwa 6% der Bevölkerung aus Taliban besteht.

Er erläuterte aus seiner Sicht die Folgen der Militäreinsätze in Afghanistan und die Gründe für die Flucht vieler Afghanen aus ihrem Land. Der Inhalt des Vortrags berührte somit relevante und hochaktuelle Themenbereiche der Fächer Sozialkunde und Erdkunde. Zugleich gibt er Anlass zu kontroversen Diskussionen und Auseinandersetzung mit diesem schwierigen und menschlich sehr bedeutenden Thema.

Am Ende Seines Besuchs des Martin-von-Cochem-Gymnasiums rief er die Schüler eindringlich dazu auf, selbst etwas zu tun, anderen Menschen zu helfen und dabei zugleich zu helfen Fluchtursachen zu beheben.

Wir danken dem Lions Club, dass er diesen Vortrag für unsere Schülerinnen und Schüler ermöglicht hat.

In diesem YouTube-Video erfahren Sie mehr über die Arbeit von Dr. Erös:

Impressionen aus Afghanistan (Quelle: Wikipedia, deutschsprachig):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.