Der Traum vom Fliegen

Unter der Leitung von Physiklehrer Dr. Meier bauten Schüler aus den verschiedensten Klassenstufen Modellflugzeuge.

Mit Leim und Lineal bewaffnet hatte jeder Schüler schon bald sein Flugzeug bereit für den Lufteinsatz. Um vom wechselhaften Wetter nicht abhängig zu sein, waren die Modelle für den Indoor-Einsatz gebaut und so konnten die Hobby-Ingenieure ihre Werke durch die Schulflure gleiten lassen – natürlich nur unter fachmännischer, physikalisch angemessen gebildeter Aufsicht.

 

Natürlich wird auch physikalisch erklärt, warum und wie die Flugzeuge überhaupt in der Luft gleiten können – Schule eben.

Bericht und Bild von David Engler.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.