Deckel gegen Polio

Das Projekt, geleitet von Herr Schöne, möchte ein Zeichen gegen Polio (eine Kinderlähmung) setzen: Die Schüler und Schülerinnen beschäftigten sich die letzten Tage damit, Deckel aus Kunststoff zu sammeln, welche dann an Recyclingunternehmen verkauft werden. Dabei bedeuten jeweils 500 Deckel eine lebensrettende Impfung für ein Kind.

Daneben informiert die Gruppe mit Hilfe von Plakaten über die Krankheit detailliert und ruft zur Hilfe auf: “Mitsammeln und Leben retten” steht auf ihren Flyern. Außerdem machen sie auf Polio Plus aufmerksam, das Hauptprojekt, welches mit mehreren Organisationen zusammenarbeitet. Das Motto dieses Projektes lautet “Service above self”, auf deutsch “Selbstloses dienen”.

 

Auf der Website www.deckel-gegen-polio.de finden Sie weitere Informationen rund um das Thema Polio und Sammeln sowie Anlaufstellen um ebenfalls mithelfen zu können.

Ein Bericht von Janine Klöckner

Bild von Gina Tibus

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.