Sommerkonzert 2017

Sommerkonzert des MvCG ein musikalisches Highlight

Traditionell gestalten zum Schuljahresabschluss vier verschiedene Ensembles, bestehend aus den Bläserklassen 5 und 6, dem Bläserprojekt Mittelstufe und der Big Band, das Sommerkonzert am Martin-von-Cochem-Gymnasium. In diesem Jahr begeisterten etwa 120 Mitwirkende bei dem gut besuchten Konzert durch eine musikalisch anspruchsvolle und mitreißende Performance, die die Zuhörer mit langanhaltendem Applaus honorierten.

Die Bläserklasse 5 eröffnete das Konzert und zeigte mit „Old MacDonald Had a Band“ und weiteren Titeln, dass sie in kurzer Zeit schon zu einem gut funktionierenden Orchester zusammengewachsen ist.

Anschließend widmete sich die Bläserklasse 6 unter anderem der Filmmusik. Auf eine Solointerpretation des „Pink Panther“-Themas folgte mit „Supercalifragilistischexpialigetisch“ ein Arrangement aus „Mary Poppins“.

Ein weiteres Highlight bildete der gemeinsame Auftritt der Bläserklasse 6 mit dem Bläserprojekt Mittelstufe. Die 64 Schülerinnen und Schüler präsentierten unter anderem ein Medley der Melodien aus „Pirates of the Caribbean“.

Mit einer eher klassischen Ausrichtung der Titel, etwa mit der bekannten „Abendstille“, überzeugte das Bläserprojekt Mittelstufe und trug so ebenfalls zu einem abwechslungsreichen Abend bei.

Das Konzert beendete die Big Band. Nach „Georgia on My Mind“ und „Valerie“ folgte mit „Skyfall“ ein stimmungsvoller Abschluss. Das Publikum ließ die Musiker erst nach einer Zugabe von der Bühne. Der gesamte Abend war eine gelungene, abwechslungsreiche musikalische Vorstellung, die auch durch die Technik AG, die Ton und Licht passend zu den Stücken arrangierte, einen schönen Schuljahresabschluss bildete.

 

Artikel und Fotos: Anne Hoffmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.