Orientierungsstufe: Erneut steigende Anmeldezahlen

Am Montag wurden die neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen der gemeinsamen Orientierungsstufe (GOS) der Realschule plus und des Martin-von-Cochem-Gymnasiums eingeschult. Herr Etzkorn, Leiter der Realschule plus, und Frau Koch, Leiterin des Gymnasiums, hießen die 184 neuen Schülerinnen und Schüler und deren Eltern nach einem stimmungsvollen Gottesdienst in der St. Martin-Kirche bei der Einschulungsveranstaltung in der Turnhalle herzlich willkommen. Mit Ihnen freut sich die gesamte Schulgemeinschaft über einen solch großen Zuspruch für die GOS. Entgegen des allgemeinen Trends sinkender Schülerzahlen im ländlichen Raum konnte die GOS auch in diesem Jahr die Anmeldezahlen deutlich steigern.

Nachdem die Bläserklassen die neuen Schülerinnen und Schüler mit einem Musikstück begrüßt hatten, fieberten alle der Klasseneinteilung durch die beiden GOS-Koordinatoren Pia Franzen und Daniel Braun-Weberskirch entgegen. Insgesamt konnten in diesem Jahr acht Klassen gebildet werden, darunter zwei Bläserklassen. Die im Schuljahr 2016/2017 zum ersten Mal angebotenen Sportprofilklassen erfreuen sich bei den Kindern und Eltern großer Beliebtheit, so dass das Interesse für diesen Schwerpunkt in diesem Jahr noch einmal gestiegen ist und wieder zwei Klassen gebildet werden konnten. An den folgenden Tagen werden die Schüler/-innen mittels einer Rallye von den 9.- und 10.-Klässlern durch die Schule geführt und machen sich spielerisch mit der neuen Situation vertraut.

In den kommenden beiden Jahren werden die neu eingeschulten Schülerinnen und Schüler ihren Begabungen entsprechend mit einem vielfältigen Angebot gefördert und beraten, so dass sie sich in der 6. Klasse für die Schulform (Realschule plus oder Gymnasium) entscheiden können, die für sie die richtige ist. Ab Klassenstufe 7 wird in den verschiedenen Bildungsgängen getrennt im stabilen Klassenverband unterrichtet. Aber auch danach sind noch Übergange in die jeweils andere Schulform möglich.

Am gleichen Tag wurden auch die neuen Siebtklässler begrüßt. 70 Schülerinnen und Schüler werden am Martin-von-Cochem-Gymnasium in diesem Schuljahr in drei Klassen unterrichtet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.