Blutspende am MvCG

Unter dem Motto „Blut spenden rettet Leben“ initiierte der Schulsanitätsdienst unter der Leitung von Herrn Christoph Müller am Montag, dem 18.12.17, in Zusammenarbeit mit dem DRK-Blutspendedienst West, eine Blutspendeaktion. Im Schlossbergforum konnten Schüler und Lehrer von 10.30 bis 15.00 Uhr Blut spenden.

Krankenhäuser benötigen Jahr für Jahr mehr Blutkonserven. Blut und Blutprodukte sind beim Fortschritt der modernen Medizin heute nicht mehr wegzudenken. Ohne sie wären schwerwiegende operative Eingriffe, die Versorgung von Schwerverletzten und die heilende Behandlung von Patienten mit beispielsweise Leukämie- und Krebserkrankungen nicht möglich.

Der Bedarf an Spenderblut steigt in Deutschland ständig. Und diese Entwicklung wird sich nach Einschätzung des Statistischen Bundesamtes noch fortsetzen. Der Schulsanitätsdienst freute sich daher über eine rege Beteiligung.

Weiterhin hatten die Schülerinnen und Schüler die Chance, sich als Stammzellenspender typisieren und registrieren zu lassen, um damit für Blutkrebspatienten die Chance zu erhöhen, einen passenden Spender zu finden.

In Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst West aus Bad Kreuznach wurden auch vier Gutscheine für ein Fahrsicherheitstraining auf dem Nürburgring verlost.

Die Gutscheine wurden von Herrn Müller an die glücklichen Gewinner, Anna Hilz, Selina Ajredini, Ines Casper und Aaron Thielmann, übergeben.

Bericht von Fabian Heidger

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.