Skiexkursion nach Österreich

Vom 25. Januar bis zum 2. Februar machten sich 51 Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe des Martin-von-Cochem-Gymnasiums zusammen mit sechs Lehrerinnen und Lehrern auf in eine lehr- und erlebnisreiche Skiwoche. Ziel der diesjährigen Skifahrt war das kleine Skigebiet Goldeck am Millstätter See.

Während skierfahrene Schülerinnen und Schüler innerhalb der Woche die Möglichkeit hatten, ihre Fähigkeiten in Kleingruppen weiterzuentwickeln und zu verfeinern, lernten die Skianfänger den Spaß am Skifahren kennen und machten in kürzester Zeit erstaunliche Fortschritte. Am letzten Skitag wurden die Verbesserungen aller Schülerinnen und Schüler benotet. Die Mittagspausen auf der Skihütte boten Gelegenheit, sich bei Skiwasser und Kaiserschmarrn rege über die neuen Erfahrungen und Skikenntnisse auszutauschen. Präsentationen, die der Sportleistungskurs vorbereitet hatte, rundeten die Abende ab. Hier wurden unter anderem Themen wie die Geschichte und Entwicklung des Skigebietes sowie wichtige Verhaltensregeln auf der Skipiste thematisiert.

Es ergaben sich viele Gelegenheiten, bestehende Freundschaften zu vertiefen und neue Freundschaften zu knüpfen, sodass besonders Schülerinnen und Schüler, die zu Beginn der 11. Jahrgangsstufe neu an unsere Schule gekommen sind, leicht ihren Platz in der Schulgemeinschaft finden konnten. So kehrten die Schülerinnen und Schüler voller neuer Eindrücke und persönlicher Erfolgserlebnisse am Ende der Woche nach Cochem zurück.

Artikel: Sarah Wagner

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.