Exkursion zur ACHEMA

Die ACHEMA ist die weltweit größte Chemiemesse. Sie findet nur alle drei Jahre in Europa statt, dann immer in Frankfurt.

Diese Chance nutzten die Schüler des LK Chemie 12 des Martin-von-Cochem-Gymnasiums, als sie am Mittwoch, d. 13.6.2018, zur ACHEMA reisten. In den riesigen Messehallen präsentierten internationale Aussteller, was es Neues im Bereich Chemie in den verschiedensten Sparten gibt, von der Analytik bis zum Zubehör. Glücklicherweise sind die Veranstalter spendabel und erlassen für Schüler die normalen Kosten für ein Tagesticket in Höhe von 35,- Euro. Dafür gibt es eine Menge Werbegeschenke einzusammeln. Auch viele Hochschulen und Forschungsinstitute versuchen zu werben und Kontakte zu knüpfen, so dass die Schüler eine Vielzahl netter Gespräche führen und interessante Leute kennenlernen konnten.

Fazit – Die Messe ist überwältigend und unsere Schüler wären als Studierende oder Auszubildende hoch willkommen.

So kann man wirklich optimistisch in die Zukunft blicken. Nach dem Abi…..

Autor: HJJ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.