MvCG begrüßt Frau Richer als neue Kollegin

Frau Richer, Sie sind seit Beginn dieses Schuljahres fest am Martin-von-Cochem-Gymnasium.

Können Sie uns noch etwas zu sich als Person sagen?

Ich bin 28 Jahre alt und bin vor Kurzem von Wittlich nach Koblenz, in die Nähe meiner alten Heimat gezogen.

Sie sagen, Sie kommen aus der Nähe von Koblenz. Wo haben Sie Ihr Abitur gemacht und welche Stationen haben Sie bis heute durchlaufen?

Nach meinem Abitur in Neuwied habe ich 2010 begonnen, an der Universität Trier die Fächer Deutsch und Erdkunde zu studieren. Anschließend habe ich eineinhalb Jahre lang mein Referendariat am Gymnasium Traben-Trarbach absolviert.

Wie sind Sie dann von Traben-Trarbach nach Cochem gekommen? Haben Sie sich hier gut eingelebt?

Am Martin-von-Cochem-Gymnasium unterrichte ich seit Februar diesen Jahres und wurde sehr freundlich von den Kollegen und Schülern aufgenommen, die mir das Einleben sehr leicht gemacht haben. Zunächst war ich als Vertretungslehrerin tätig. Seit diesem Schuljahr bin ich fest angestellt und unterrichte mit vollem Deputat.

Welche Klassen und Kurse haben Sie seit diesem Schuljahr übernommen?

Die Verteilung meiner Klassen ist breit gestreut. Ich unterrichte in der 5. Klasse sowohl Deutsch als auch Erdkunde. Neben zwei 8. Klassen und einer 10. Klasse, die ich in Deutsch unterrichte, habe ich auch eine 10. Klasse in Erdkunde und in der Oberstufe einen Grundkurs Erdkunde.

Gibt es noch etwas Interessantes über Sie zu erfahren, vielleicht etwas darüber, was Sie außerhalb der Schule gerne machen?

Bevor es im August 2016 für mich mit dem Referendariat in den letzten Ausbildungsabschnitt ging, habe ich die etwas frei verfügbarere Zeit während des Studiums und in den Monaten danach noch genutzt, um etwas von der Welt zu sehen. So konnte ich mir mit einer zweimonatigen Rucksackreise durch Neuseeland und Australien und einer vierwöchigen Tour durch Perus und Brasiliens Regenwald entlang des Amazonas zwei große Wünsche erfüllen. Natürlich ist die Liste meiner Reiseziele noch sehr lang, deshalb freue ich mich, diese ab nächstem Jahr weiter „abzuarbeiten“.

Vielen Dank für das Interview, Frau Richer. Wir heißen Sie am Martin-von-Cochem-Gymnasium herzlich willkommen!

 

Das Interview führte Anne Strehlow

Foto: Anne Strehlow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.