Selbstverteidigungskurs für Mädchen am MvCG

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung: ein Thema, das im Rahmen der Prävention des Martin-von-Cochem-Gymnasiums jährlich im Rahmen des Freiwilligenunterrichtes aufgenommen wird. Hierzu führt das Karate-Dojo Cochem, mit Karate-Trainer Klaus Bleser, in Kooperation mit dem MvCG einen Kurs durch.

Gefahren vermeiden, sich selbst behaupten und im Ernstfall gezielt wehren waren die Hauptinhalte des Kurses. Abgerundet wurde der Kurs durch einen Vortrag von Frau Gabriele Theis vom Polizeipräsidium Koblenz, Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle, die auch aufgrund Ihrer Erfahrung als Kriminalpolizistin eindrucksvoll die Themen „Prävention“ und auch „Verhalten nach einem Angriff“ erläuterte.

Sowohl die Schülerinnen als auch die betreuende Lehrerin Katrin Göderz waren mit Begeisterung dabei und wissen das Angebot zu schätzen, das mit Unterstützung der Jugendstiftung der Kreissparkasse Cochem und des Fördervereins des MvCG auch dieses Schuljahr wieder angeboten werden konnte.

Für das zweite Halbjahr haben die Präventionsbeauftragten Elisabeth Göbel und Isabel Schaeidt-Heck bei entsprechendem Interesse wieder einen Deeskalationskurs eingeplant.

 

Artikel und Foto: Klaus Bleser

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.