Koordinator für Digitalentwicklung nimmt Arbeit auf

Stefan Schenk koordiniert seit diesem Winter die digitale Entwicklung am Martin-von-Cochem-Gymnasium. Zurzeit organisiert er die Anschaffung von zwei iPad-Koffern, die ab April 2020 von den Schülerinnen und Schülern verwendet werden können. Vor den Weihnachtsferien hat er in allen Räumen des Cochemer Gymnasiums Apple-TVs angebracht. Die neuen Anschlüsse ermöglichen es zusammen mit den bereits vorhandenen Möglichkeiten, dass Arbeitsergebnisse und Inhalte von iPads, Handys und Tablets aller gängigen Hersteller auf den großen Bildschirmen in den Klassenräumen gespiegelt werden können und so allen bei der Arbeit im Unterricht zur Verfügung stehen.

„Ist schon eine gute Sache, dass wir nun in denKlassen Displays haben, die mit iPads oder Tablets bedient werden können.“ Die Schülerinnen und Schüler im Mathematik-Leistungskurs von Stefan Schenk sind es mittlerweile gewohnt, dass die digitalen Möglichkeiten in den Kurs- und Klassenräumen im Unterricht ohne Umstände genutzt werden.

Digitale Bildung wird am Cochemer Gymnasium großgeschrieben. Alle Klassen- und Kursräume sind mit großen Displays oder aktiven Tafeln ausgestattet. Internet steht selbstverständlich ebenfalls in allen Räumen zur Verfügung. Außerdem gibt es zwei PC-Räume und mehrere PC-Arbeitsplätze in der Bibliothek.

Es geht den Lehrerinnen und Lehrern des Cochemer Gymnasiums darum, dass die Schülerinnen und Schüler fachliche, ethische und mediale Fähigkeiten entwickeln, die es ihnen ermöglichen, sachgerecht Wissen weiterzugeben und auszutauschen. Die Schülerinnen und Schüler sollen lernen, digitale Medien sinnvoll zu nutzen, das heißt auch zu entscheiden, wann es besser für das soziale Miteinander und das Lernen ist, die Geräte auszuschalten. Zudem ist der gekonnte Umgang mit digitalen Medien inzwischen Voraussetzung dafür, sich bei demokratischen Prozessen einzubringen und bei wichtigen Entwicklungen Einfluss zu nehmen.

Die Schülerschaft und das Kollegium des Martin-von-Cochem-Gymnasiums sehen erwartungsvoll der Umsetzung der weiteren Pläne in Bezug auf die Internetanbindung und W-LAN in allen Räumen entgegen.

 

Bericht von Michaela Koch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.