Mündliche Abiturprüfungen – besondere Regeln

(Coronazeit-Info 2) 18.03.2020:

Für die Abiturprüfungen gelten in diesem Jahr besondere Regeln:

  • Das Sekretariat ist an den beiden Prüfungstagen geschlossen.
  • In der Schule dürfen sich nur Personen aufhalten, die unmittelbar am Prüfungsgeschehen beteiligt sind. Das heißt, dass die Schüler*innen das Haus eine Stunde vor der Prüfung betreten und nach der Notenbekanntgabe sogleich wieder verlassen.
  • Die Schüler*innen betreten das Haus ausschließlich über den Eingang vom Pausenhof.
  • Sogleich nach Betreten des des Schulgebäudes sollen die Schüler*innen sich mit Seife die Hände waschen.
  • Es wird eine entsprechende Zugangskontrolle geben.
  • Die allgemeinen Hygieneregeln sind zu beachten: 1,5 m Abstand zu anderen halten, Husten nur in die Armbeuge etc.
  • Zwischen den Prüfungen wird eine Desinfektion der Oberflächen vorgenommen.
  • Die Räume werden zwischendurch gelüftet.
  • Es wird keine zuschauenden Lehrkräfte in den Prüfungen geben.

Über alles Weitere wurden die Abiturient*innen von Herrn Nelius informiert.

Michaela Maria Koch, Schulleiterin

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.