Studie zu Covid-19 an Schulen

14.07.2020 Bisher gibt es nur wenige evidenzbasierte Untersuchungen, die es erlauben, klare Aussagen zu den Verbreitungswegen von SARS-CoV-2 zu machen. Nun liegen die Ergebnisse einer Studie aus Sachsen vor, für die 2000 Schüler*innen an weiterführenden Schulen, also ältere Kinder, untersucht wurden. Das Ergebnis fasst Studienleiter Berner zusammen: “Wir haben keine Ausbreitung in den Schulen gehabt. Das können wir definitiv sagen.”

Lesen Sie den Bericht im Deutschlandfunk vom 14. Juli 2020:

https://www.deutschlandfunk.de/kinder-und-covid-19-schulen-sind-keine-corona-hotspots.676.de.html?dram:article_id=480539

Bericht der WELT (ebenfalls über weiterführende Schulen und Grundschulen in Sachsen):

https://www.welt.de/wissenschaft/article212765365/Coronavirus-Studie-zeigt-geringe-Ansteckungsgefahr-an-Schulen-in-Sachsen.html

 

Ein Kommentar

Leon Gutmann am

Das wird nicht normal starten da bin ich mir sicher… Die Zahlen steigen wieder an

Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.