Roboter bauen – mit Spaß in die Zukunft gehen

Seit 2019 bietet das MvCG den Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 6 mit der Robotik AG am Nachmittag ein besonderes Lern- und Freizeitprogramm an. Das System von Lego Mindstorms umfasst zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten, eigene kleine Roboter zu gestalten. Dabei wird sowohl das Verständnis und die exakte Umsetzung von Bauanleitungen wie auch die clevere Verwirklichung eigener Kreationen gefördert. In Zweierteams finden die Schülerinnen und Schüler Ideen, entwickeln Problemlösungsstrategien und trainieren systematisch logisches Denken sowie Feinmotorik.

Wenn der Prototyp aus Sicht der kleinen Entwickler fertig ist, folgt die spannende Aufgabe, das eigene Konstrukt zum Leben zu erwecken. Das Einbauen von verschiedenen Sensoren wie Berührungs-, Farb- und Ultraschallsensoren ist dabei der grundlegende Schritt, um dem Roboter anschließend „sagen“ zu können, welche Aufgaben er erfüllen soll. Die Schülerinnen und Schüler sammeln nun erste Erfahrungswerte mit einer Programmiersprache und lernen, einfache Befehle wie „Vor einem Hindernis stoppen“ oder „auf einer Linie fahren“ technisch zu übersetzen. Bei allen gemeinsamen Erfahrungen stehen Spaß und persönliche Erfolgserlebnisse im Mittelpunkt, denn es geht darum, die Welt der Technik auf spielerische Weise zu entdecken.

Kinder, die sich im Schuljahr 2020/21 für die Teilnahme an der Robotik AG entschieden haben, bringen es einfach auf den Punkt. Charlotte: „Mich interessiert Technik und ich wollte wissen, was Roboter so alles können.“ Alex: „Ich mag Roboter und es macht mir einfach Spaß!“

Bericht von Herrn Weber (Projektleiter)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.