Informationen zu Selbsttests

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

am Freitag beginnen wir in der Jahrgangsstufe 12 mit der Durchführung der Selbsttests. Ab der kommenden Woche führen alle Schülerinnen und Schüler zwei Mal pro Woche den Selbsttest durch.

Wir haben nach pädagogischen Prämissen eine Vorgehensweise geplant, die nach unserem Ermessen die größtmögliche Sicherheit für alle Beteiligten bietet.

Es gilt der Grundsatz der Freiwilligkeit. Die Formulare für die Einverständniserklärungen wurden per Teams verschickt. Drucken Sie bitte das Formular aus und geben Sie es ausgefüllt wieder mit in die Schule. Die Einverständniserklärung ist die Voraussetzung für die Teilnahme. Sie kann jederzeit widerrufen werden – auch durch ihr Kind.

Die Selbsttests werden im Schlossbergforum durchgeführt (d. h. nicht in den Klassenräumen). Die Abläufe sind so geplant, dass die Schülerinnen und Schüler nach der Testung gleich in die Klassen zurückgehen. Diejenigen, deren Testergebnis unsicher, ungültig oder positiv ist, werden informiert, dass sie den Test in einem Testzentrum wiederholen müssen. Auch die Erziehungsberechtigten werden informiert. Stellen Sie bitte sicher, dass Ihr Kind in einem solchen Fall abgeholt oder (nach Rücksprache) nach Hause geschickt werden kann.

Auf dieser Seite werden Sie weitere Informationen erhalten.

Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie gerne an oder schreiben Sie über die Kontaktfunktion auf dieser Homepage.

Mit freundlichen Grüßen

Michaela Koch, Schulleiterin

Informationen des Bildungsministeriums zu den Selbsttests an Schulen in Rheinland-Pfalz

Anschreiben Eltern und Sorgeberechtigte

Anschreiben volljährige Schülerinnen und Schüler

Konzept Selbsttests

Datenschutzinformation

Corona-Schnelltest-Ergebnisse verstehen

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.