Oh ChemisTree, oh ChemisTree … Chemie LK gewinnt Wettbewerb

Oh ChemisTree, oh ChemisTree … Chemie Lk 13 des MvCGs gewinnt den Wettbewerb „ChemisTreeCompetition 2021“

hinten v.l.n.r.: Niklas Ring, Andreas Mohr, Marek Lorscheiter, Amelie Risser, Johanna Mertens, Ferdinand Wagner, Sophie Thomas, Ellen Niemann vorne v.l.n.r.: Jana Vornhecke, Nele Huhn, Leonie Vogelsberg, Ann-Kathrin Ledl, Jens Schilken, Foto: Heribert Klur

Was für ein toller Erfolg so kurz vor dem Abitur!

Was für ein schöner Wettbewerb vor Weihnachten zur kreativen, naturwissenschaftlichen Interpretation eines Tannenbaums.

Der Wettbewerb „ChemisTreeCompetition“ wurde Mitte November vom Ausbildungsblog ChemieAzubi der Chemieverbände Rheinland-Pfalz ausgelobt.

Nach der Formel:

Tannenbaum + Chemie, Physik, Biologie, Technik, Informatik oder Mathe = ChemisTree oder SciencTree

konnte jeder teilnehmen, der Spaß an Naturwissenschaften hat und sich kreativ in vorweihnachtliche Stimmung versetzen lassen wollte. Dazu entschied sich auch der Chemie LK 13 unter der Leitung von Frau Niemann, der nach der intensiven Lernphase und den anstrengenden Abitur-Vorklausuren noch einmal Lust aufs Experimentieren bekommen hatte und Action und Fun im Chemieunterricht erleben wollte.

Foto: Ellen Niemann

Dabei galt es, die Kriterien der Jury zu beachten:

1) Wow-Faktor: ein Baum zum Staunen

2) Spaß-Faktor: Kreativität und Können

3) MINT-Faktor: Leidenschaft für Chemie, Physik, Technik & Co.

Der Chemie LK 13 setzte mit seinem fluoreszierenden ChemisTree die Vorgaben der Jury offensichtlich perfekt um. Neben dem Wow-Faktor des Baums überzeugte der Chemie LK vor allem dadurch, dass die vielen fluoreszierenden Farben aus natürlichen und alltäglichen Stoffen nach intensiver Recherche in Experimenten selbst hergestellt wurden. Um den ChemisTree aufzubauen, wurden Stative benutzt und mit Tannenzweigen verziert. Als Christbaumkugeln dienten verschiedene Kolben, die mit den fluoreszierenden Lösungen befüllt und anschließend mit Schwarzlichtlampen in Szene gesetzt wurden. Als Produkt dieses farbenfrohen Projekts präsentierte der Chemie LK der Jury schließlich ein mit Tonmaterial und selbst geschriebenem Gedicht unterlegtes Video.

Das beeindruckende Gewinnervideo unseres Chemie LK 13 von Frau Niemann ist hier zu bestaunen:

Video: Johanna Mertens, Gedicht: Nele Huhn

Die fluoreszierenden Farben:

Textmarker orange, gelb 1, grün und pink
braune Eierschalen rot 1
Spinat rot 2
Kurkuma gelb 2
Fluorescin grelles Grün
Vollwaschmittel (Weißmacher) blau

Die Schülerinnen und Schüler freuten sich sehr, dass das Experimentieren auf diese motivierende Weise als krönender Abschluss einer schönen Schulzeit im Chemie LK möglich war und sind stolz auf ihr Weihnachtsgeschenk, das sie noch vor den Ferien erhalten haben – einen 500 €-Gutschein. Außerdem wurden die ersten drei Plätze in beiden Kategorien mit einem Video der Chemieverbände Rheinland-Pfalz geehrt, wo es auch noch weitere tolle ChemisTrees zu bestaunen gibt.

Artikel: Ellen Niemann

Fotos: Ellen Niemann und Heribert Klur

 

 

4 Kommentare

Franz-Josef Bläser am

Sehr schöne Idee. So kann man Interesse wecken und mal was anderes machen zwischen den Vorklausuren und dem Ernst der Abiprüfungen. Ein gelungenes Projekt. Dem Kurs und der gesamten Jahrgangsstufe wünsche ich auf diesem Wege inklusive den ehemaligen Kolleginnen und Kollegen eine erfolgreiche Abiturprüfung in diesen besonderen Zeiten, die ja für alle Beteiligten sehr herausfordernd sind. Alles Gute dem gesamten Kollegium, Schülerschaft und allen Mitarbeitern für das Jahr 2022.

Antworten
Franz-Josef Bläser am

Sehr geehrtes Kollegium,

im Nachgang habe ich festgestellt, dass ich die Möglichkeiten des Genderings in meinem Kommentar keineswegs ausgeschöpft habe, da ich mich bei den Mitarbeitern ausschließlich des generischen Maskulinums bedient habe. Dies bitte ich zu entschuldigen. Gemeint sind natürlich alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, sowie grundsätzlich alle Schülerinnen und Schüler sowie Kolleginnen und Kollegen.

Antworten
Edith Krötz-Gilles am

Liebe Schüler’innen!
Das ist ja eine gelungene Präsentation einer tollen Konstruktion! Nix 4Grinches! 😀🎉

Antworten
Hans-Jürgen Jäger am

Herzlichen Glückwunsch an meine fähige Ex-Kollegin und ihren tollen Kurs!
So geht Motivation.
Das werdet Ihr nie vergessen!

Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.